Zum Inhalt springen

Stackton, weil damit der Mauerbau ganz einfach wird


Mit dem patentierten Steck-Mauer-System (SMS) ist der Aufbau von stabilen und hochwertigen Stützmauern, freistehenden Mauern und Mauer-Zaunsystemen ein Leichtes. Das schnelle SMS wird gesteckt und nicht gemauert. Nach statischen Erfordernissen kommen Ankerblock und Bewehrung hinzu. Das einfache, kostensparende und vielseitig einsetzbare SMS kann leicht ab- und wieder aufgebaut werden. Stecken statt mauern und schön fertig ist die Mauer.

Das Stecken-statt-Mauern-Extra:

  • Kostenlose Beratung am Wunschstandort
  • Konstruktionsplan vom Stackton-Verleger (kostenlos bei Realisierung, ansonsten € 120,-)
  • Expertentipp für Selbermacher bei Baubeginn

Stackton, weil es günstiger kommt als herkömmliche Mauersysteme


Ein Vergleich macht sicher. Der Stackton-m2-Preis ist top! Unabhängig davon, ob man selbermacht oder machen lässt. Zur Auswahl stehen die Oberflächen steinglatt, getrommelt und gespalten (1-seitig). Die Kombination aus Ästhetik und Funktionalität, die Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten sowie Langlebigkeit und Wartungsfreiheit halten jedem Vergleich mit herkömmlichen Mauersystemen stand. In allen Fällen! Bis auf den Preis. Der ist bei Stackton deutlich günstiger!

Silbergrau steinglatt

Anthrazitgrau getrommelt

Retroweiß gespalten

Anthrazitgrau gebürstet

Stützmauer

Stützmauer mit Ankerblock

Ohne betoniertes Fundament bis 260 cm Höhe.

Schnell und einfach werden Stützmauersteine mit Ankerblöcken verbunden. Die Anzahl der Ankerblöcke richtet sich nach der Höhe der Mauer, der Auflast der Böschung und der Bodenbeschaffenheit (Tabelle auf Seite 20). Unter den Ankerblöcken befindet sich ein Drainagerohr, die Ankerblöcke selbst werden mit Kies, Betonbruch oder Schotter (jeweils ohne Feinteile) gefüllt. Die richtige Korngröße sorgt für optimale Entwässerung. Um das Eindringen von Erde zu vermeiden, wird die oberste Reihe der Ankerblöcke mit einem von oben nach unten abgeklappten Vlies abgedeckt.

Freistehende Mauer

Freistehende Mauern bis 65 cm Höhe (bei Breite von 20 cm) und bis 200 cm Höhe (bei Breite von 40 cm) werden nur gesteckt. Dafür werden weder Mörtel noch Spezialwerkzeuge benötigt. Bei freistehenden Mauern, die nur eine Breite von 20 cm aufweisen, kommt ab einer Höhe von 65 cm eine Bewehrung zum Einsatz. Besonders ausgeklügelt ist die kleine Platte. Die integrierte 2-%-Neigung unterstützt den Wasserabtransport, die zwei Nasen – außen und innen – erleichtern das Abtropfen des Wassers. Die Zentriervertiefung ermöglicht die einfache punktgenaue Montage auf der letzten Steinschar.

Freistehende Mauer ohne Bewehrung

Bis 65 cm Höhe bei Breite 20 cm. Bis 200 cm Höhe bei Breite 40 cm.

Freistehende Mauer mit Bewehrung

Ab 65 cm Höhe bei Breite 20 cm. Bis 215 cm Höhe.

Mauer-Zaunsystem mit Bewehrung

Säulen verleihen freistehenden Mauern eine ganz besondere optische Note. Säulen sind ideal, um Tore und Metallgitter zu integrieren. Sie bieten hundertprozentige Sicherheit, weil sie ausnahmslos bewehrt werden. Und darüber hinaus ermöglichen sie bei freistehenden Mauern mit einer Breite von 20 cm eine höhere Steckhöhe als 65 cm, weil sie statische Sicherheit bieten. Den Abschluss übernehmen Platten, die gleichen, die auch auf der Mauer selbst verwendet werden.

Hochbeet

Kontakt

Kärnten - Steiermark - Vorarlberg

Kandussi Steinwerke
Altglandorf 22 - 9300 St. Veit/Glan
Hannes Paungarttner
hannes.paungarttnerkandussiat
T: 04212/5454

Burgenland - Niederösterreich - Wien

BetonSTEINwerK Forchtenstein Vertriebs GmbH
Industriegelände 18 - 7212 Forchtenstein
Jürgen Trimmel
jtbk-forchtensteinat
T: 02626/67398-0

Salzburg - Tirol - Oberösterreich

BWR Ramböck GmbH
Holzhauser Straße 100 - 5113 St . Georgen b. Salzburg
Tobias Huber
tobias.huberramboeckat
T: 06274/7417-0